Das Adonai-Evangelium

von Alf Glocker
Mitglied

1. Rolle - Kleine Ermahnungen

So also bist du geworfen, in den Zeitstrom der Welt, die ICH dir zugänglich gemacht habe, auf daß du seiest, wie ein Halm, wie ein Tier, wie ein Baum. Du solltest MICH nicht unqualifiziert hinterfragen, denn in dir drücke ICH MICH aus – allenthalben.

Schau nicht auf deine Finger, denn sie sind Zweige, achte nicht auf dein Herz, es sei denn du hättest es nicht im Griff und sagtest „Gefühle“ dazu, denn sonst bin ICH nicht in dir, du, der du nichts bist als MEIN Wille!

Ich leite dich durch die Untiefen deiner Verlorenheit, aber ICH habe dir nicht nur ein Zeichen gesetzt: MICH. Ich habe dir, durch deine Hilflosigkeit im Herzen und die Zweige deiner Gestalt, das Tier zugewiesen, das nicht nur dein Seelenbild ist, sondern das wiederum ICH bin.

Du selbst aber musst dich vergessen, denn du bist des Begreifens nicht fähig! Dafür hast du dich hineinverwandelt (verkörpert), in eine Form, die geschaffen ist, um sich immer weiter zu verwandeln. So ist das Licht!

Denn ich bin die Ewigkeit und die ewige Wandelbarkeit, und MIR sollst du nachstreben! Wenn du aber daran gehst, das Haus deines HERRN, MICH zu zerstören, indem du dir selbst schadest, also allem was ICH mit dir erschaffen habe, dann will ICH einen Bann auf dich legen!

Der wird deinen Wurzeln schaden, damit dir, dem Tier die Zähne ausfallen und du nicht mehr weiden kannst – weder im Gras, noch im Fleisch! Dann sollst du erkennen, wie klein du vor MIR bist!

Denn du bist nur ein Halm, ein Strauch nur, in der Steppe des HERRN, der alle Landschaften schuf, damit sie dich aufnehmen – je nachdem, was dir gebührt: Hüte dich!

Ein Schatten bist du, geworfen in den Zeitstrom der Welt, aus dem ich dich nicht erretten werde! Das musst du selber tun, zu MEINER Ehre und MEINER Beschaffenheit. Und achte darauf, daß man dem nicht Hohn spreche, denn ICH bin die Vollkommenheit selbst. Finde MICH!

Aus kürzlich gefundenen Schriftrollen zitierte Texte. Fundort: das Nullstromland Sol, in Vorderkaukasien. Geschrieben mit einer Mischung aus Blut, Schweiß und Tränen (wie die Mitarbeiter des Instituts für Realforschung, in Denken, an der Steiß ermitteln konnten). Erstmals gelesen im Schutzanzug bei einer Million Grad Celsius!

Veröffentlicht / Quelle: 
Auf anderen Webseiten

Buchempfehlung:

[numberofpages] Seiten / Taschenbuch
EUR 11,79
[numberofpages] Seiten / Taschenbuch
EUR 14,80
Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise

Kommentare