007 Die Entstehung des Hasses - Mythologie des Anfangs

Bild von John_Smith
Mitglied

Eines Tages sitzt ein Wesen auf einer Wiese. Die Wiese ist dafür bekannt, dass dort die Vier, die, die Schöpfer sind, immer saßen. Ein Wesen, das dort sitzt kennt die Vier. Es hat sie bereits gesehen, bereits gefühlt. Das Wesen ist entstanden aus einer Laune der Vier. Das Wesen wird Anti genannt und wurde bereits durch die Vier besiegt. Auf jeden Fall ist es das, was die Vier denken. In Wirklichkeit hat Anti seine Kräfte genutzt, um eine Kopie von sich anzufertigen. Diese Kopie wure eingesperrt und auf den Grund des tiefsten Meeres geworfen. Der richtige Anti aber ist schwach. Es hat ihm viel Energie gekostet, doch er hat einen Plan. Er geht in das Urdorf, Das erste erschaffene Dorf, mit den ersten Menschen. Er sucht dort einen blinden, jemanden dem eine Karte anvertraut wurde, die zum Chaos führt. Den blinden findet er schnell, doch dieser ist nicht bereit, die Kart auszuhändigen. Er würde sie mit seinem Lebn beschützen. Dochso weit kommt es nicht, denn er ist nur ein normal sterblicher Mensch. Anti entreißt ihm die Karte, guckt sie sich an und gibt sie dem blinden zurück. Anti kennt nun den Weg zum Gravitations Portal, das Portal, was ihn zum Chaos selbst führt. Er geht dort hin. Er klettert in die tieste Höhl, die bisher nur einmal betreten wurde. Dort sieht er die Anomalie. Das Portal ist in der Mitte des Raumes. Er springt hinein und findet sich im Chaos selbst wieder. Das Chaos aber spricht zu ihm: “Anti, erschaffen mit den Kräften der Vier, von den Vieren. Ich gebe fir eine Aufgabe. Vernichte die Vier und das von ihnen erschaffene Universum, denn es ist wiederwärtig. Jede Seele die hier rein kommt bekommt meine Macht. Du sorgst dafür, dass das aufhört und du bekommst von mir die Kraft dein eigenes Universum aufzubauen.” Anti aber antwortet: “Ich bin her gekommen, um zu sterben, meine Kraft reicht nicht, um sie zu besiegen.” “Dann sorg dafür, dass sie reicht. Öffne deine Hand.” Anti tut es so. Es fließt Chaos in ihn ein. “Spührst du diese Macht? Wenn du meine Aufgabe erfüllst bekommst du sie für immer. Doch in der normalen Welt ist sie nichts mehr wert.” Anti verlässt das Chaos wieder und ist fest entschlossen, die Vier zu beseitigen. Damit er das schaft erzeugt er ein Amulett, was seine Chaos Energie speichert, die er momentan hat. Das Amulett ist begrenzt, doch es wird reichen, damit er eine Chance hat. Doch jetzt muss er sich ausruhen, denn es hat viel zu viel Kraft gekostet, es zu erschaffen.
Doch das ist erst der Anfang seines heiligen Abenteuers, das unendlich große, was einst das Chaos was, zu befreien und alles zu vernichten.

Dies ist eine fiktive Mythologische Geschichte.
Die nächste Geschichte erscheint am So 02.09.18.

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise