Der kleine Spatz!

Bild von tunn bernd tetje
Mitglied

Der kleine Spatz saß auf einen Ast in einer Baumkrone. Er zwitscherte mit seinen Artgenossen um die Wette.
Immer wieder schaute er durch die Baumkrone in den blauen Himmel. Heute wäre doch ein guter Tag mit den kleinen weißen Wolken zu fliegen.
Also hob er von seinem Ast ab und flatterte raus aus der Baumkrone dem blauen Himmel entgegen.
Für einen Moment wurde es still in der Krone. Alle Spatzen starrten auf den kleinen Vogel.
Ein wenig Angst hatte der schon. Es war ja das erste mal.
Aus dem Wald löste sich ein Schatten. Ein Habicht hatte den kleinen Vogel entdeckt.
Der Spatz ahnte nichts von der tödlichen Gefahr. Er stieg immer weiter.
Geschickt setzte sich der Habicht über ihn um ich dann auf den Kleinen zu stürzen.
Endlich ahnte der Spatz die Gefahr und hörte erschrocken zu fliegen auf.
Wie ein Stein fiel er in die Tiefe.
Verdutzt flatterte der Habicht an der Stelle wo eben noch der Spatz war.
Gerade so eben konnte sich der kleine Spatz fangen und flog Richtung Baumkronen.
Die andere Spatzen sahen die bedrohliche Situation und lösten sich in einer grossen Schar aus dem Wald.Sie flogen den ihren Artgenossen entgegen.
Das viele Geflatter und Gezwitscher verunsicherte den Habicht.
Er gab den Leckerbissen auf und flog davon.
Für den kleinen Spatz war das eine Lehre.
Bernd Tunn - Tetje

Mehr von bernd tunn tetje lesen

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise