Orientierungsbrief an Gundula

Bild von René Oberholzer
Mitglied

Liebe Gundula

Da ich nicht genau weiss, welche Art von Liebesbrief Du in Zukunft von mir erhalten möchtest, schicke ich Dir noch nicht den ersten offiziellen Liebesbrief, sondern einen Vorläufer, einen Orientierungsbrief. Du kannst ihn dann unter Liebesbrief 0 ablegen. Folgende Fragen brennen mir auf der Seele, die ich für mich geklärt haben möchte:

1. Soll ich Dich mit Deinem Namen oder mit Schatzeli ansprechen?
2. Soll ich meine Inhalte beschreibend oder handlungsorientiert wiedergeben?
3. Soll ich die Dinge beim Namen nennen oder verschlüsselt schreiben?
4. Soll ich viele oder wenige Adjektive verwenden?
5. Soll ich in meiner oder in Deiner Sprache schreiben?
6. Soll ich die Liebesbriefe in einem Couvert oder als Postkarten abschicken?

Liebe Gundula, die Zeit drängt. Ich wäre deshalb froh um eine schnelle Rückantwort, damit ich mit dem Schreiben des ersten offiziellen Liebesbriefs beginnen kann.

Vielen Dank für Deine Kooperation.

Dein Georg

© René Oberholzer

Mehr von René Oberholzer lesen

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise