Versagen

von Sigrid Hartmann
Mitglied

Was ist die größte Angst eines Versagers? Seine größte Angst ist es, beim Vertuschen seiner Unzulänglichkeit zu versagen!

Kommentare

04. Jun 2017

Liebe Sigrid, für mich sind lediglich Störer, Streitsuchende, Stänker etc. Versager. Ich messe "Versagen" nicht an Lebensstandard oder Einkommen oder Bildung. Wir alle versagen ständig - nicht allein in den Begegnungen mit unseren (friedlichen) Mitmenschen, überhaupt im Leben - schau dir unsere Welt doch mal an. Trump ist für mich momentan einer der größten Versager - weil er sein Amt und Probleme in unserer Welt offenbar nicht ernst nimmt und andere Menschen nicht achtet. Wer seinen Platz in der Welt nicht ernst nimmt, Chancen nicht wahrnimmt und darüber hinaus noch seine Mitmenschen ärgert, weil sie anders sind oder weil sie arbeiten und vorankommen wollen, ist in meinen Augen ein Versager.

Liebe Grüße,
Annelie

04. Jun 2017

Ja liebe Annelie, da gebe ich dir Recht. Leider werden aber allzuoft Menschen, die nicht der Norm entsprechen, als Versager angesehen. Und nicht selten zerbrechen solche Menschen daran, während sich die von dir beschriebenen als die Könige der Welt aufführen...
Liebe Grüße und ein schönes langes Wochenende! Sigrid

04. Jun 2017

Danke, Sigrid, wer friedliche Menschen als Versager bezeichnet, ist selber einer - der heftigsten. Am schlimmsten sind jene Menschen, die andere wegen eines sogenannten Versagens in dieser Gesellschaft diskriminieren und sich dabei noch wichtig nehmen.

Dir auch noch schöne Pfingsten
und liebe Grüße,
Annelie

05. Jun 2017

Liebe Sigrid - ein gelungenes bon mot! - Die Diskussion mit Annelie kann ich nur unterstützen!
Liebe Grüße,
Walter