Unsere 50x70 cm Literatur-Kunstdrucke sind nun auf Etsy verfügbar. Für Schulen, Bibliotheken, als Geschenk oder für die eigenen vier Wände. Jetzt anschauen

Demenz

Bild von Sigrid Hartmann
Bibliothek

Am Himmel steht ein Regenbogen –
ich rede wirr – und weiß es auch!
Weil die Gedanken weiterzogen,
so wie ein erster Frühlingshauch.

Sie sind so schnell, ich seh sie fliehen,
kaum da, entschwinden sie mir schon,
würd Lehren gern aus ihnen ziehen,
doch sind sie fort – verklungener Ton.

Wann ist das, was ich denk, geschehen?
Wer ist der Mensch, den ich da seh?
Wo bin ich, möcht nach Hause gehen,
seh mich hier an dem Abgrund stehen.

Ich seh den Himmel, Regentropfen,
such einen Halt im Jetzt und Hier,
wie lang wird in der Brust noch klopfen –
das Wort, es ist nicht mehr bei mir.

Da ist – wie heißt das, was ich meine?
Ich rede wirr – und weiß es nicht!
Seh Sonn und Stern, in ihrem Scheine,
mein Leben auseinanderbricht!

Interne Verweise

Kommentare

03. Mär 2020

Wenn Leben auseinanderbricht -
Sehr stark beschreibt dies Dein Gedicht ...

LG Axel

03. Mär 2020

Sehr berührend deine Zeilen, liebe Sigrid!

Herzliche Grüße
Ella