Die schönen Worte und Hieroglyphen der Natur

von Johann Wolfgang von Goethe
Aus der Bibliothek

Da mir Worte immer fehlen Ihnen zu sagen, wie lieb ich Sie habe, schick' ich Ihnen die schönen Worte und Hieroglyphen der Natur, mit denen sie uns andeutet, wie lieb sie uns hat.

Veröffentlicht / Quelle: 
Goethe, Briefe. An Charlotte von Stein, 24. März 1779

Buchempfehlung:

1,141 Seiten / Gebundene Ausgabe
EUR 20,00

Interne Verweise

Neuen Kommentar schreiben