Kampf der Fragen

Bild von durchGedichteöffnen
Mitglied

Ich weiß es nicht.
Die anderen schon.

Sie fragen immer:
Was,Wo,Wie und Warum.
und ich, ich rede lieber drumherum.

Doch sie holen mich ein.
und lösen eine Lawine voller Verzweiflung in mir aus.
Dann will ich sagen:
Das,Dort,So und Deswegen.
Doch so scheints von außen.
Innen siehts anders aus als Draußen.
Innerlich schreit alles nur so von Verzweiflung.
Und es ist kurz davor dass alles in sich zusammenbricht.

Doch dann kommt ER und bringt mir Licht.
Er erkennt den Stärkeschein
und sieht tief in mein Herz hinein.

Er ist mein Herzenskenner.
Er sagt und meint :
Wie,Wo,Warum und Wann ist egal.
Sein Wollen ist das WER.
Also lautet die Antwort:
ER!