Wenn jemand stirbt

Bild von Haraldsson
Mitglied

Wir sagen, dass der Verstorbene fortgegangen ist.
Ist es nicht vielmehr so, dass der Verstorbene
bleibt, während wir es sind, die weggehen?

(c) Olaf Lüken (20.05.2021)

Kommentare

20. Mai 2021

Manche bleiben - manche nicht:
Sicher geht es um die Sicht ...

LG Axel

21. Mai 2021

Warum ist es für die indigenen Völker eine Selbstverständlichkeit anzunehmen, dass der Verstorbene in persona weiterlebt ? Weil er als indigener automatisch auch ein Rückständiger ist ? Nein! Viele Menschen verdanken ihre schöpferische Kraft der Intuition und nicht kognitiver Sprachspielerei ? Ich denke, dass das Paronormale - mit gewissen Abstrichen - eine ganz normale Sache ist. HG Olaf

20. Mai 2021

Ja, das denke ich auch -
wir sind es...

LG Alf

21. Mai 2021

Dann wird deine Gedankengrenze stets die GLEICHE bleiben. Was ich a) bedauere und b) nicht
glaube !
HG Olaf