Die Mär von Adebar

Bild von Haraldsson
Mitglied

Mein Kind kam einst vom Klapperstorch.
Er brachte es ohne Gesten.
Ich zog es auf. Es war bei Lorsch.
Der Balg wurd einer der Besten.

Adebar hat die Kids genommen.
Sie sind aus aller Herren Länder.
Jetzt ist er in den Knast gekommen.
Mein Storch, ein illegaler Fremder?

Er ist im Karzer, ganz ohne Licht.
Und liegt gefesselt auf der Erden.
Uns Menschen aber gefällt das nicht,
Müssen selber zu Störchen werden.

(c) Olaf Lüken (17.02.2021)

Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise

Kommentare

17. Feb 2021

gut geklappert!

LG Alf

17. Feb 2021

ACHT Störche schleppten Krause her!
(Die war als Kind schon furchtbar schwer ...)

LG Axel

17. Feb 2021

MUTABOR!

Die Geschichte von Kalif Storch, auch Kalif Storch, ist ein Kunstmärchen von Wilhelm Hauff aus dem Märchen-Almanach auf das Jahr 1826: Der Zauberer Kaschnur verwandelt den Kalifen Chasid in einen Storch. Dieser erringt am Ende seine menschliche Gestalt und seine Macht wieder und rächt sich am Zauberer. DAS ZAUBERWORT WAR DABEI: M U T A B O R!!!
Es ist das erste Märchen in der Rahmenerzählung „Die Karawane“.

LG Uschi ;-)