Die ewige Plage mit der Waage

Bild von Haraldsson
Mitglied

Heute morgen meine Fußwaage bebt,
alles an mir wirkt völlig ausgelebt.
Mein runder Bauch ist so gar nicht klein,
ist kein Chalet, mehr ein Eigenheim.

Über hundert Kilo lautet mein Gewicht,
die Füße sah ich seit zwanzig Jahren nicht.
Ich bin einer, der zu viele Pfunde hat.
Eva meint, es sei mein Überhangmandat.

Bin ich ein Esser und Philister?
Dann droht mir Fett- statt Bettgeflüster.
Mein Body sagt, ich sollt mich schämen,
zudem den Mund nicht zu voll nehmen.

Ein leckerer Duft dringt zu mir hin,
vorbei ist meine Selbstdisziplin.
Die klitzekleine Stammhirnknolle
verhindert auch die Esskontrolle.

Zur Waage sag ich, ungelogen:
„Bleib mir in Zukunft mehr gewogen!“

(c) Olaf Lüken (20.04.2021)

Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise

Kommentare

20. Apr 2021

Hab keine Waagen mehr im Hause!
Die flüchteten - vor Bertha Krause ...
(Weshalb der Volksmund - knapp und schlicht -
In dem Fall von "Flucht-Waagen" spricht!)
[Schild an meinem Lift im Hause:
FÜR 10 PERSONEN ODER BERTHA KRAUSE]

LG Axel

21. Apr 2021

Bei vielen haben die Waagen das sagen,
sie müssen ja auch 'ne Menge Last tragen …
Wer zu schwer is(s)t, der hat's nicht leicht,
da hilft nur Diät und Sport wie man weiß.

Liebe Grüße
Soléa