Freiheit ✓ Freiheitssprüche, Sprüche zum Thema / Schlagwort

empfohlene Sprüche über Freiheit
von Franz Kafka
von Johann Wolfgang von Goethe
neue Sprüche über Freiheit
von Sascha El Farra
von Robert K. Staege
die schönsten Sprüche über Freiheit
Beitrag 1 - 11 von insgesamt 11 Texten in dieser Kategorie
von J.W. Waldeck

Der nie endende Dialog
ist wie das freie Leben.
Der Rest verliebt
egoistisches Selbstwahrnehmen.

von Franz Kafka

Je mehr Pferde du anspannst, desto rascher gehts – nämlich nicht das Ausreißen des Blocks aus dem Fundament, was unmöglich ist, aber das Zerreißen der Riemen und damit die leere fröhliche Fahrt.

von Regina Bäcker

„Wir sind frei, jedoch stets gebunden."

von Johann Wolfgang von Goethe

Feiger Gedanken
Bängliches Schwanken,
Weibisches Zagen,
Ängstliches Klagen
Wendet kein Elend,
Macht dich nicht frei.

Allen Gewalten
Zum Trutz sich erhalten,
Nimmer sich beugen,
Kräftig sich…

von Franz Kafka

»Der Geist wird erst frei, wenn er aufhört, Halt zu sein.«

von Robert K. Staege

Wir müssen keine Rippe opfern,
damit Freiheit erschaffen werden kann;
sie ist bereits da, - in uns und um uns.
Wenn wir ihr nur unseren Arm leihen,
wird sie kämpfen und siegen können.

von Alfred Plischka

Die Naturwissenschaften kennen nur ja oder nein, schwarz oder weiß, Vogel friss oder stirb, während die Geisteswissenschaften noch Raum für die Toleranz der Grautöne haben !

von Sascha El Farra

Lieber sitze ich in einer Zelle
und weiss das ich nicht raus kann,
als das ich raus kann und das Gefühl hab'
ich säße in einer Zelle.

von Michael Dahm

Ich wäre frei ..., wenn ich frei wäre ...

von Ebru Wollin

Freiheit tut nur demjenigen gut, der einen gesunden Menschenverstand besitzt. Manch Mensch braucht Grenzen, da er ohne diese verloren ist.

Neue Bilder

Bild zeigt Franz Kafka und Aphorismus - Ein Käfig ging einen Vogel suchen.
Bild zeigt Franz Kafka und Zitat Der Geist wird erst frei, wenn er aufhört, Halt zu sein.