Franz Kafka

Bild von Franz Kafka

zur Person

Wikipedia: Franz Kafka (* 3. Juli 1883 in Prag, Österreich-Ungarn; † 3. Juni 1924 in Kierling, Österreich) war ein deutschsprachiger Schriftsteller. Sein Hauptwerk bilden neben drei Romanfragmenten (Der Process, Das Schloss und Der Verschollene) zahlreiche Erzählungen. Kafkas Werke wurden zum größeren Teil erst nach seinem Tod und gegen seine letztwillige Verfügung von Max Brod veröffentlicht, einem engen Freund und Vertrauten, den Kafka als Nachlassverwalter bestimmt hatte. Kafkas Werke werden zum Kanon der Weltliteratur gezählt.

Zuletzt hinzugefügt

Zwei Möglichkeiten

»Zwei Möglichkeiten: sich unendlich klein machen oder es sein. Das zweite ist Vollendung, also…

Ein Mensch hat freien Willen und zwar dreierlei

»Ein Mensch hat freien Willen und zwar dreierlei: Erstens war er frei, als er dieses Leben…

Der Tod ist vor uns

»Der Tod ist vor uns, etwa wie im Schulzimmer an der Wand ein Bild der Alexanderschlacht.

Ein Glaube wie ein Fallbeil

»Ein Glaube wie ein Fallbeil, so schwer, so leicht.«

Der Geist wird erst frei

»Der Geist wird erst frei, wenn er aufhört, Halt zu sein.«

Buchempfehlung:

1,008 Seiten / Gebundene Ausgabe Seiten / Gebundene Ausgabe
EUR 9,95
80 Seiten / Gebundene Ausgabe Seiten / Gebundene Ausgabe
EUR 3,95
208 Seiten / Gebundene Ausgabe Seiten / Gebundene Ausgabe
EUR 3,95
Autor
Aus der Bibliothek