Sprüche von Franz Kafka

Leoparden brechen in den Tempel ein und saufen die Opferkrüge leer; das wiederholt sich immer…

Was ist Liebe? Das ist doch ganz einfach! Liebe ist alles, was unser Leben steigert, erweitert,…

Deine Hand ist in meiner,
so lange Du sie dort läßt.

Man darf niemanden betrügen, auch nicht die Welt um ihren Sieg.

Man lügt möglichst wenig, nur wenn man möglichst wenig lügt, nicht wenn man möglichst wenig…

Nach Selbstbeherrschung strebe ich nicht. Selbstbeherrschung heißt: an einer zufälligen Stelle…

Noch spielen die Jagdhunde im Hof, aber das Wild entgeht ihnen nicht, so sehr es jetzt schon…

Nur unser Zeitbegriff läßt uns das Jüngste Gericht so nennen, eigentlich ist es ein Standrecht…

Prüfe dich an der Menschheit. Den Zweifelnden macht sie zweifeln, den Glaubenden glauben.

Sein Ermatten ist das des Gladiators nach dem Kampf, seine Arbeit war das Weißtünchen eines…

Seine Antwort auf die Behauptung, er besitze vielleicht, sei aber nicht, war nur Zittern und…

So fest wie die Hand den Stein hält. Sie hält ihn aber fest, nur um ihn desto weiter zu…

»Theoretisch gibt es eine vollkommene Glücksmöglichkeit: An das Unzerstörbare in sich glauben…

Unsere Kunst ist ein von der Wahrheit Geblendet-Sein: Das Licht auf dem zurückweichenden…

Verschiedenheit der Anschauungen, die man etwa von einem Apfel haben kann: die Anschauung des…

Verstecke sind unzählige, Rettung nur eine, aber Möglichkeiten der Rettung wieder so viele wie…

Viele Schatten der Abgeschiedenen beschäftigen sich nur damit, die Fluten des Totenflusses zu…

Von einem gewissen Punkt an gibt es keine Rückkehr mehr. Dieser Punkt ist zu erreichen.

Was ist fröhlicher als der Glaube an einen Hausgott!

Wenn es möglich gewesen wäre, den Turm von Babel zu erbauen, ohne ihn zu erklettern, es wäre…

Wenn man einmal das Böse bei sich aufgenommen hat, verlangt es nicht mehr, daß man ihm glaube.…

Wer der Welt entsagt, muß alle Menschen lieben, denn er entsagt auch ihrer Welt.

Wer innerhalb der Welt seinen Nächsten liebt, tut nicht mehr und nicht weniger Unrecht als wer…

Wie ein Weg im Herbst: Kaum ist er rein gekehrt, bedeckt er sich wieder mit den trockenen…

Wie kam man nur auf den Gedanken, dass Menschen durch Briefe miteinander verkehren können!

Wie kann man sich über die Welt freuen, außer wenn man zu ihr flüchtet?

»Zwei Möglichkeiten: sich unendlich klein machen oder es sein. Das zweite ist Vollendung, also…

Seiten