Juli, schon gehört?

Bild von noé
Mitglied

Das ist wieder ein Gemecker!
Aufgeregtes Elsterkecker!
Unbeteiligt: Amsellied,
stets um Harmonie bemüht.
Elster geht was gegen' Strich,
Amselchen berührt das nicht.
Erste Raben klagen rau,
verkünden schon den Wintergau.
Tonnen klappern dumpf und hohl,
jemand, der sie reinigt wohl.
Diese Elster ist nicht still!
Wen sie wohl vertreiben will?
Hintergründig Vogelsingen,
ich wüsst gern Namen, die so klingen!
Türöffner wird aufgedrückt,
jemand wird grad postbeglückt.
Mit seinem ewig gleichen Reim
mischt sich jetzt ein Täubrich ein.
Wind trägt Autorauschen bei,
setzt auch etwas Kühle frei.
Obertonzart Kükenpiepsen,
fast wie leises Mäusefiepsen.
Nachbar, der die Stunde nutzt
klappernd seine Treppe putzt.
Niemand da, sie noch zu stören,
Elster ist nicht mehr zu hören.
Amsel pöbelt grad nicht fein –
wird wohl doch ne Katze sein ...
Zu dieser frühen Tageszeit
trägt der Hall die Töne weit.
Hubschrauber deckt alles zu,
raubt für den Moment die Ruh.
Jetzt klappt eine Tür im Haus,
sieht nach Einkaufsweggang aus.
Wieder gurrt der Täuberich,
mag ihn seine Liebste nicht?
Es explodiert die Klängewelt,
ein Einziges: Die Elster fehlt ...
Das Jahr ist auf Halbjahreswert -
habt ihr den Juli schon gehört?

© noé/2017

Mehr von * noé * lesen

Interne Verweise

Kommentare

01. Jul 2017

Mir gefallen deine Gedichte echt gut. Mach weiter So!
LG Maike

01. Jul 2017

Hier empfinde ich eine Proust'sche Sinnlichkeit. Hier erschnuppere ich den Julibeginn. Schön!!!

LG Monika

01. Jul 2017

er flüstert heiß in allen Zweigen,
um sich bei uns perfekt zu zeigen...

01. Jul 2017

Ich habe gelesen und hingehört,
nichts hat mich mehr gestört.
Der Tag war plötzlich nah,
der Juli ist da, es ist wahr.
Klasse Text.
LG Volker

01. Jul 2017

Vielen Dank, Alf und Volker!
Gerade beschallt wieder die Amsel ihr Revier.
Vorhin, am Nachmittag, haben sich Raben ein wahres Stimm-Gefecht geliefert. Das war so ungewöhnlich intensiv und langandauernd, dass sogar die Nachbarn im Garten plötzlich verstummt sind.
Ein bisschen wie in "Die Vögel" ...
(grusel)