Dein Pfand !

von bernd tunn tetje
Mitglied

Liegst schwer nieder.
Läuft nicht viel.
Fast ein Schwacher.
Meinst ohne Stil.

Ergibt dich ungern.
Doch was tun?
Bist am lernen
innerlich zu ruh`n.

Warst gut drauf.
Dir nun egal.
Bedenkst die Lieben.
Fast eine Qual.

Bist trotz allem
in Gottes Hand.
Du weißt das auch.
Es ist dein Pfand.

(Für einen Bettnachbarn im Krankenhaus)

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Mehr von bernd tunn tetje online lesen