Nach dem Leben mit K. M.

von Uwe Röder
Mitglied

Marx, Karl!
Was du schriebst,
klang gut,

du hattest
Geistesblitz
und Mut.

Doch dass du
Diktatur
hast propagiert -

hat Diktatur denn
jemals “menschlich”
funktioniert?

Was erlebten sie,
die darin
überlebten,

auch in der
von dir
erstrebten:

In allen
Ländern,
allen Orten,

führte
sie zum
Großen Morden,

zum
Schlachten
gar millionenfach!

Ich hoffe,
du wirst
nie mehr wach...

Und Diktaturen
von den
Rechten?

Gehören zu
der Menschheit
finst’ren Nächten!

Auch den Krieg und
Mord als heilig
für sich pachten -

was soll man denken
von dem religiösen
Schlachten.

Was gehört zu
humanistischer
Kultur?

Wohl eher
Rembrandt, Bach
und Goethe pur.

Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise

Kommentare

01. Sep 2018

Seine Theorien könnten wieder ganz aktuell werden, wenn die Gesellschaften immer weiter auseinander driften. Nur, dass die Proletarier jetzt anders heißen, zum Beispiel Prekarianer ...

LG Marie

01. Sep 2018

Prekarianer aller Lager,
vereinigt euch!

Bin aber unschlüssig, liebe Marie, ob das p.c. (politically correct) ist, was ich soeben schreibe.
Danke für deinen Mut, auf dieses Gedicht zu reagieren!
LG Uwe

01. Sep 2018

Von BACH hält Bertha Krause nix -
Die "denkt" da stets an Wasser fix ...

LG Axel

01. Sep 2018

Fer Goethe
ist ihr schnöde,
Rembrandt
ist ist abgebrannt.

Danke, lieber Axel,
du Gegenpol zu jeder Krause.