Zur Lust gemacht

von Alf Glocker
Mitglied

Die Sonne kommt ums Haus herum
und fällt auf meinen kleinen Garten.
Dort liegt sie hell und lacht und lacht
sich schief und ich mich krumm -
denn wir haben gute Karten!
Ach, es ist wirklich eine Pracht!

Die Pflanzen wachsen vor sich hin -
und vor mich natürlich auch.
Im Kreis, Quadrat, in Reih' und Glied?
Sie wachsen wild, sie wachsen kühn -
ich gieße sie mit Kann' und Schlauch
und lieb' sie ohne Unterschied!

Nur manche sind unheimlich frech!
Die reiß' ich aus, das macht mir nichts.
Sie nehmen schönen Blumen weg,
was mir gehört – ja, manchmal stech'
ich sie auch aus dem Feld des Lichts.
Nicht alles prunkt mit Glanz am Fleck:

wo es sich um die Schönheit dreht!
Nur für die Labsal ist's errungen -
so hab ich mir das ausgedacht!
Was mir an erster Stelle steht,
das hat sich heiter aufgeschwungen -
und ist allein zur Lust gemacht!

Veröffentlicht / Quelle: 
Auf anderen Webseiten

Buchempfehlung:

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Kommentare

02. Mai 2016

Hab ich gern gelesen. Ein fröhliches Gedicht mit sympathischer Aussage. Schön.
LG Monika

02. Mai 2016

Ist solch ein Paradies auch klein -
Ein bisschen Pflege muss doch sein ...

LG Axel