Entzaubert

Bild von Uwe Kraus
Mitglied

Jedem anfang wohnt dein zauber inne
Ein schweres tuch
Stickt meinen atem
Nur des lebens schuh
Dem blute innewohnt
Wird zu mir tanzen
Im gestalteten schritt
Ein schnitt
Melodramatisch dein kauen
An dem herzenssaum –
Wer zaubert zahlreich
Herz dem herz dem wunder binnen
Das kristallene schiff
Das in den hafen legte
Legt die kastanienfracht der motus est
Ich verstehe nichts von liebe.
Ich verstehe nichts von euch und dir.
Bin zauber ornamentiert im flügel des löwen
Ich schenke
Dem raum den schlankes fleisch nicht dürre –
Ich kann das gedicht nicht stoppen,
Wenn ich nur von oben beginne, im intervall des zaubers
Der nur dir obliegt, Willi.

Amen

Uwe Kraus, den 02.06. 2019, zum fünfjährigen Todestag meines Vaters

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Kommentare

02. Jun 2019

Gern gelesen. Herzliche Grüße
Olaf

03. Jun 2019

Vielen Dank lieber Olaf