Rote Schuhe

von Karin Steuck
Mitglied

Zärtliche Geschmeidigkeit
Die Fersen lebendig geerdet
im warmen weichen Rot
für dich.

Aber du willst sie nicht.
Bist verändert.
Das Leben fern von uns trägt dich an Grenzen,
die dich finden, trotz deiner Fragen.

Gedankenlose Liebe,
des Anstoßes gewiss.
Getroffen, verletzt und doch erblüht.
Und wir mit dir.

Lese dich.
Schaue deine Bilder.
Der Abstand tut nun gut.
Nur Glück gewünscht
für ein Leben unter schweren Blicken.

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise