Bahnfahrtmeditation

Bild von Antonia Löschner
Mitglied

Ein Sitzplatz am Fenster,
Landschaften ziehen vorüber,
saftiges Grün – in seinen unzähligen
Schattierungen.
Kuh- und Schafherden wechseln sich ab,
Pferde traben auf der Koppel,
eines wälzt sich genüsslich im Staub.
Kurze Augenblicke,
wie Farbkleckse
zusammen ein Bild ergeben.
Im Hintergrund
das gleichmäßige Rattern
des Zuges.
Geschenkte Zeit, nur für einen selbst,
in der man in Ruhe
seinen Gedanken nachhängen kann,
bevor der Laptop wieder aufgeklappt
und mit frischer Energie
erneut ans Werk gegangen wird.

Veröffentlicht / Quelle: 
In: Alltagsperlen: Kurzgeschichten und Gedichte, 2017
Cover by Magdalena Löschner, Lichtwinkel Fotodesign
Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise