Geheimnis Gott

von Monika Laakes
Mitglied

Geheimnis Gott

G eheimnisvolle
O ffenbarung und
T raumbild der
T raumbeseelten

Gott
du universelle Schöpfungskraft,
unschlagbar in deiner Intelligenz,
nicht Mann, nicht Frau,
nicht fassbar, nicht beschreibbar,
nicht verstehbar, nicht interpretierbar,
nicht wirklich vorstellbar.

Eventuell fühlbar?

Gott
bisweilen vermenschlicht, jedoch auch
zum eigenen Nutzen missbraucht,
in deinem Namen Kriege geführt,
Menschen im Innersten grausam berührt.

Gott
deine Existenz
von Menschen erfleht,
mag hier Erkenntnis keimen?
Gott
dennoch glauben
an deine Liebe,
in der Hoffnung verweilen.

2. Dezember 2017 stets auf dem Weg der Suche.
Übrigens, habe mir gestern das Buch von Heiner Geissler gekauft:
"Kann man noch Christ sein, wenn man an Gott zweifeln muss?"
Eine hervorragende Schrift, die ich gerne weiterempfehle.

Interne Verweise

Kommentare

02. Dez 2017

Eigentlich nicht benennbar ist ER,
dem auch ich allen Zweifeln zum Trotz -
vertraue ..du bringst es immer wieder
genau auf den guten Punkt, liebe Monika..

Liebe Grüße - Marie

03. Dez 2017

Danke Dir, liebe Marie. Dein Kommentar bestärkt mein Empfinden.
Wünsche Dir einen schönen 1. Advent.

LG Monika

02. Dez 2017

Liebe Monika, trotz aller Zweifel, Miseren und Ungerechtigkeiten glauben wir immer noch, dass ein höherer Sinn hinter allem steckt. Was bleibt uns denn auch anderes übrig? Ein längst fälliges und gutes Gedicht.

Liebe Grüße,
Annelie

03. Dez 2017

Wie schön, dass Dir das Gedicht zusagt, liebe Annelie. Da kann ich nun noch die oben erwähnte Schrift von Heiner Geissler empfehlen. Werde sie heute noch zu Ende lesen.
Wünsche Dir einen unbeschwerten 1. Advent.

LG Monika

03. Dez 2017

Danke, liebe Monika, hab ich mir notiert.

LG Annelie

02. Dez 2017

Der Weg der Suche schadet kaum:
Man latscht nicht blind durch Zeit und Raum ...

LG Axel

03. Dez 2017

Du bringst es mal wieder mit Deinem gelungenen Zweizeiler auf den Punkt, lieber Axel. MERCI!

Advent, Advent,
ein Lichtlein brennt.
Für Dich.

LG Monika

03. Dez 2017

Gott und Glaube ist, was jeder daraus macht -
Gut ist, wenn sich Hoffnung und Friede daraus erschafft.
Ein gutes und zum Nachdenken anregendes Gedicht von dir.

Liebe Grüße in deinen Adventssonntag
Soléa

03. Dez 2017

Glaube ist da, wo Hoffnung brennt
In diesem Sinne: Frohen Advent

Ein sehr gutes Gedicht, das Raum zur Stille lässt.

LG Ekki

03. Dez 2017

Auch Deine poetischen Zeilen bauen mich auf. Und das ist schön. Danke, lieber Ekki.
Der 1. Advent möge Dir Frohsinn bereiten.

LG Monika

03. Dez 2017

Liebe Solea, so sollte es auch sein. Zitiere hier Deine guten Gedanken: "Gott und Glaube ist, was jeder daraus macht..."
Herzlichen Dank und einen harmonischen 1. Advent.

LG Monika

03. Dez 2017

Fettes MERCI für alle Klicks.
Und eine besinnliche Adventszeit.

LG Monika