brud(a)

von nico gutierrez haase
Mitglied

BRUD(A) ‎Samstag, ‎3. ‎März ‎2018 22:32:44

hallo ihr ,ich versuche hier einf‎ach mal meine tolle geschichte von meinem besten bruder zu erzählen ,seit ich denken kann sehe ich wie sehr er mich liebt und ganz ehrlich ich spüre das sehr er hat es mir auch oft bewiesen er hat schon viele viele sekunden,minuten und stunden verbracht ich weiß selber das ich früher ein kleiner teufel war ich habe es ihm nie leicht gemacht und trotz allem steht er immer noch an meiner seite und passt auf mich auf ich staune echt darüber ,manchmal halte ich es selbst nicht mit mir selber aus früher hat er wirklich viel geleistet für sein alter er hat die schule super gemeistert ,haushalt geschmissen und auf ein kleinen teufel aufgepasst das werde ich ihm wirklich nie vergessen.Ich bereue es wirklich das ich früher die zeit mit ihm nicht besser genutzt habe ich habe wirklich jede möglichkeit genutzt ihn fertig zu machen ich weiß selbst nicht warum ich weiß noch wo er mal auf mich aufgepasst hatte da hatte er grade aufgeräumt und ich habe ihn genervt da hat er mich gejagt aus spaß da bin ich in sein zimmer gerannt (speerzone) und habe die tür zu gedrückt er kam rein und kizzelte mich zu boden zb solche tollen erinerrungen vergesse ich nicht ich finde ehrlich das die zeit viel zu schnell ging jetzt sitze ich abends alleine im zimmer und denke nur noch an unsere schönen brüder abende das waren wirklich die besten abende mit ihm es war echt immer standart eine tüte chips von kaufland eistee und galileo big picture oder simpson das war echt immer toll solche momente sind fest eingewachsen in mein herz aber leider zerbricht es auch mein herz das ich ihn nur einmal die woche sehe manchmal auch zweimal ,ich will ihm immer imponieren weil mir seine meinung fast am wichtigsten ist und immer wenn er mir ein kompliment macht dann springt mein herz hin und her ,früher da haben wir oft toni hork auf der playstation2 gezockt und uns auch oft darum gestritten wer dran ist ,mich hat das immer genervt weil ich immer spielen wollte aber heute sitze ich mit meinem controller im zimmer und vermisse das gestreite zwischen ihm und mir es sind echt manchmal die kleinen sachen die mich an ihn erinnert und mir ein lächeln ins gesicht zaubert , ich hatte früher ein stoff hund von meiner mom den habe ich echt überall mit hin genommen und dieser hund erinnert mich an meinen bro weil ich ihn wirklich am liebesten an die hand nehmen würde und weg laufen will und niemals anzuhalten,einfach laufen und ihn nie los lassen zu wollen.ich war mal mit meiner familie an der ostsee und da hatten wir unser zelt am strand und adrino (mein bro) und ich lagen abends im zelt kopf an kopf und das war das schönste gefühl was ich je gespürt habe so viel liebe dann noch die wellen das war wirklich schön. ich weiß grade wirklich nicht was ich hier mache aber mir ist grade einfach danach über ihn zu schreiben . seine verlobte freya da hat er wirklich ein gutes mädchen gefunden sie kann sich aber auch glücklich schätzen so einen menschen gefunden zu haben ich muss zugeben früher war ich echt sauer auf sie wo ich mitgekriegt habe das adriano auzieht und mit freya zusammen ziehen würde ich hatte so ein schmerz und so eine wut in mir sie hatte mir mein lotto gewinn einfach geklaut und mit genommen , früher wo wir umgezogen sind nach reinsen ein dorf mitten im niergendwo da sind wir in ein haus gezogen adriano und ich sollten uns ein zimmer aussuchen und jeder von uns beiden sind los gerannt weil wir beide das gleiche zimmer wollten aber er war halt schneller so hatte er das bekommen und ab dem moment hatte ich mir gesagt du ziehst eh bald aus und dann kriege ich das zimmer und dann wo er ausgezogen war wollte ich zimmer zwar immernoch aber es fühlte sich nicht mehr toll an weil ein teil von meinem herzen ausgezogen ist ,jedenfalls wollte ich noch sagen das er mir sogar das leben gerettet das war auf einem osterfeuer ich war halt noch klein da bin ich in die rauch wolke gelaufen und nach der zeit wurde mir die luft halt ein bisschen knapp und meine augen fingen an zu tränen und dann kam plötlich adriano und schmiss mir einen schal ums gesicht und hat mich aus dem qualm geholt und hatte mich gerettet dafür war ich ihm wirklich dankbar oder einer der besten zeiten die wir hatten war bei einem freund von unserer familie und wir waren wirklich jedes wochenende bei ihm und er hatte einen computer um den adriano und ich uns auch immer gestritten haben auch wenn wir da manchmal gestritten haben war es wirklich eine geile zeit. ich weiß noch adriano und seine bus ausreden damit er zu hause bleiben konnte die beste ausrede war meiner meinung nach : ich wollte in den bus grade einsteigen aber der busfahrer hatte alle kinder außer mich in den bus gelassen er hat mir einfach die tür vor der nase zu gemacht den tag werde ich auch nie vergessen oder die tage an denen wir alle krank waren da haben wir immer unsere matratzen genommen und ins wohnzimmer gepackt und haben da zusammen die zeit vertrödelt das war echt immer schön.wenn ich mir jetzt so die zeit von 2015bis2018 angucke und sehe wie adriano sich raus gemacht hat zwar mit mancher hilfe meiner mama aber er hat auch viel alleine geschafft er hat in der bbs stadthagen den weg in die maurer branche eingeschlagen und prima gemeistert beim ersten anlauf hat es nicht so gut mit seinem gesellen brief geklappt aber beim zweiten mal hat er das ding gerockt und sich den brief geholt und darf sich damit jetzt offical maurer nenen und er arbeitet jetzt in einer prima firma und ich bin wirklich stolz auf ihn er hat das wirklich toll gemacht er hat sich sein eigenes leben gemauert und das tolle ist ja wirklich das ich oft zu ihm am wochende kommen darf und egal was anliegt zum beispiel jahrmarkt er ist der erste der mich fragt ob wir da hin gehen er macht wirklich viel mit mir und auch mit meinem kleinen bro den ich auch ganz dolle liebe und einmal im monat nimmt er uns beide mit zum friseur das macht auch nicht jeder bruder ich weiß villeicht ist es euch langweilig aber ich weiß das da geschichte hinter steckt ich habe sie mit meiner tolllen familie gschrieben. ich vermisse ihn wirklich sehr

ich liebe ihn

LG
N.G

das ist meine erste kurz geschichte

Veröffentlicht / Quelle: 
facebook
Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise

Mehr von nico gutierrez haase online lesen