Wenig gerafft

von Axel C. Englert
Mitglied, Moderator

Eine Lok hat stur gerafft!
Tag und Nacht – mit voller Kraft…
Besitz allein ist was mich lockt!
(Die Umwelt zeigte sich geschockt…)

Hat man Problem, Neurosen, Drogen –
Marschiert man rasch zum Psychologen…
(Die Lok, jedoch, sie FUHR dorthin:
Weil doch ich Schienen – Fahrzeug bin!)

Schnell fand man drauf den Grund
Für jene Raff – Gier. Der Befund –
Sprach klar hier von „Berufskrankheit“:
RAN GIER LOK! (Die hat sich gefreut…)

Buchempfehlung:

200 Seiten / Taschenbuch
EUR 14,99
145 Seiten / Taschenbuch
EUR 8,50
Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise

Kommentare

04. Dez 2015

Die Kommentare kamen (pünktlich) an -
Was man vom Zug kaum sagen kann...

LG Axel

04. Dez 2015

Dann seh ich mich als Bimmelbahn
und häng mich laut bimmenld hinten dran
Die Zeilen, die gefallen mir
ich mich gleich wieder aus ran gier... ;)))