Müde geworden

von Soléa P.
Mitglied

Schläfrig legt das Meer sich nieder –
die hohen Wellen werden flach.
Singt seine altbekannten Sehnsuchtslieder,
und ich übe Demut und fühle mich schwach.

Alles in mir giert krampfhaft nach Hoffnung,
ich blicke über die weite See.
Nur das Wasser aber ist mir gewogen,
bis zum Halse ich darin steh.

Salzgeruch steigt in die Nase –
auf blauen Lippen perlt es nass.
Die Seele geht mit der Hoffnung baden,
der Körper kühlt aus, mein Gesicht wird blass.

Die Kälte in mir lässt die Schläfen schmerzen,
alles Denken fährt gnädig auf null.
Ein trauriger Frieden in meinem Herzen,
wie das mutlos gewordene Pochen vom Puls.

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Kommentare

03. Dez 2019

Das Denken manchmal Urlaub braucht,
Da stark der Hektik-Trubel schlaucht ...

LG Axel

05. Dez 2019

Und wenn des ganzen dann zu viel:
ich einfach nur noch abtauchen will...

Liebe Grüße
Soléa

PS: Gehört ein Bild einstellen zur Vergangenheit?
Das täte mir tatsächlich leid!

05. Dez 2019

Die Sache mit den Bildern ist natürlich sehr bedauerlich - leider hatte es Bildeinstellungen gegeben, welche rechtlich nicht abgesichert waren.
Es finden sich ja gezielt angelegte Fallen im Netz - und dazu äußerst
"engagierte" "Kanzleien" ... Da werden in der Folge (auch vom Betreiber eines Forums, den keine Schuld trifft) extrem hohe Strafbeiträge gefordert ... die man anschließend, aus Gründen der "Kulanz", reduziert ... meist zahlt der Betreiber, zähneknirschend, um lästigen Rechtsstreitigkeiten aus dem Weg zu gehen. Dass unter DEM System die Falschen (Künstler, Betreiber) leiden, scheint evident - aber es stellt eben eine ausgezeichnete Abzock-Masche dar. Ärgerlich, dass der Leichtsinn und die Überforderung einiger Mitglieder (sowie die Geldgier) derartige Konsequenzen nach sich ziehen ...

(Lupines Bilder sind/waren sehr schöne Ergänzungen - obendrein aus eigener Produktion!)

LG Axel

06. Dez 2019

Schade, aber absolut verständlich. Was ist jedoch, wenn man/ich ein Bild herausnehmen will, geht das nur mit Löschung des ganzen Gedichts?

Liebe Grüße
Soléa

06. Dez 2019

Liebe Soléa,

in dem Fall müsstest Du Dich direkt an Denis wenden, damit er das Bild
löscht.
(Ich hatte eben nachgefragt.)

LG Axel

06. Dez 2019

Danke, lieber Axel, gut zu Wissen! Dir einen schönen Nikolausabend, mit oder ohne Fr. Krause :-)

Liebe Grüße
Soléa

05. Dez 2019

Da bin ich mir sehr sicher, lieber Alf!

Liebe Grüße
Soléa

03. Dez 2019

... solange das Wasser Dir gewogen ist, wird es Dich tragen, liebe Soléa, wer weiß schon, wohin? Nachdenkliche und sehnsuchtsvolle Verse, melancholisch umspült, meint mit lb.Grüssen zu Dir, Ingeborg

05. Dez 2019

Das hast du schön kommentiert, liebe Ingeborg! Wasser, es steht für Leben und nimmt es auch. Und dazwischen,
entspannt es nicht nur den Körper, nein, auch die Seele …

Herzliche Grüße
Soléa

04. Dez 2019

6 Buchstaben ergeben ein Wort von großer Magie. Schätze das Wasser, sag' niemals NIE.
Bist du aber deines Lebens nicht mehr froh, dann stürze dich ins H2O. Der Spruch meiner
Chemiepädagogin. Sie kannte mich !
HG Olaf

05. Dez 2019

Mich vielleicht auch :-)? Ja, auch in diese Richtung zielt mein Gedicht …

Liebe Grüße
Soléa