Schülers Traum

von Axel C. Englert
Mitglied, Moderator

„Willst, feiner Knabe, du mit mir gehn?
Meine Töchter sollen dich warten schön;
Meine Töchter führen den nächtlichen Reihn
Und wiegen und tanzen und singen dich ei...“

Mein Vater, mein Vater! – vorbei ist der Kampf!
Jäh nahte die WALZE! ‘ne Walze mit Dampf ...
Der doofe König, er ist PLATT!
Demokratie, sie findet statt ...

Was treiben SIE hier im Gedicht?!
Früher – gab es so etwas nicht ...
Wie – „Happy End“? Der Text wär „AUS“?
Sie sind der „WALZERLKÖNIG“?! Heißen „STRAUSS“?!

Buchempfehlung:

212 Seiten / Taschenbuch
EUR 11,49
258 Seiten / Taschenbuch
EUR 10,80
Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise

Kommentare

05. Apr 2019

Ein „Happy End“ das wäre schön:
dann bräuchte kein Schüler mehr streiken zu gehen.

Liebe Grüße
Soléa

05. Apr 2019

Streiken möcht nun auch Frau Krause!
(Die putzt doch eh niemals im Hause ...)

LG Axel

05. Apr 2019

Strauß war ein König der Musik,
das war sein riesengroßes Glück!

LG Alf

05. Apr 2019

Selbst Krause legte einen aufs Parkett!
(Und der war ich - das war nicht nett ...)

LG Axel

07. Apr 2019

Hallo Axel,
den Erlkönig hör ich wohl, doch klingt sein Locken eher hohl.
Klasse Mix aus Alt und Aktuell!
LG
Manfred