Klimpergeld

von * noé *
Mitglied

Jetzt wird das Bargeld abgeschafft.
Verwaltungstechnisch läuft das schon.
Jetzt wird nichts mehr zusammengerafft!
Da hat "der Staat" ja nichts davon!!

In Düsseldorf, da geht es los:
10 Euro in bar = 1 Euro Gebühr!
Und ist Erstaunen noch so groß,
Verwaltung ist ganz strikt dafür!

Denn Bargeld muss man ja auch zählen,
lagern, belegen und bewachen!
Das Personal muss sich rumquälen,
und fällt so aus für andre Sachen!

Drum musst du nun die Karte zücken
für jeden kleinen Kleckerkram.
(Und damit dann die Bank beglücken,
die immer schon Gebühren nahm.)

Vorbei die Zeit, als Kinder froh,
wenn Eltern, Tanten, Opas schenken -
Geburtstagsgeld, einfach mal so,
das muss man sich bald ganz wegdenken.

Und hier mal schnell, Privatkredit,
als Unterstützung, unter der Hand,
das kriegt heut wirklich jeder mit,
denn offiziell wird es bekannt.

Und willst du heimlich was vererben,
stehst du mit Bargeld ganz dumm da!
Bald "lohnt" sich nicht mal mehr das Sterben ...
Das ist zwar traurig, aber wahr.

Wer all die Ströme sichtbar lenkt?
"Der Staat" ist's, der genau hinschaut,
er hat noch niemals was verschenkt.
Der Glasmensch wird "direkt" beklaut.

noé/2016

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Mehr von * noé * online lesen

Kommentare

06. Mai 2016

Dass man die großen Noten schleift - naja:
Schwarzgeld, Verbrechen sieht man da ...
Doch "kleines" Geld macht schon auch "frei" -
Und damit - scheint es bald vorbei ...
(Krause besteht auf Bargeld noch:
"Hundart Euro! Druff ick poch!")

LG Axel

05. Mai 2016

Bei ihr wird's nicht sehr lange halten,
da spart sie sich ja das "Verwalten".

06. Mai 2016

Wir sind verwaltet bis zum Gehtnichmehr -
wo kommt da noch die Menschlichkeit her?