Bloß a Platzproblem?

von Alfred Krieger
Mitglied

Auf'n US-Dollar hab'n s' g'schrieb'n: „IN GOD WE TRUST“,
weil des – a vom Platz her – guad auffepasst.
Weil, hätt'n s'
„WE LOVE ALL OUR BLACK PEOPLE“
auffeg'schrieb'n,
für d' WALKING LIBERTY war' da kaum Platz mehr blieb'n!

… übrig'ns – mi schaugt halt des Ganze so o -
des macht mi all's and're als froh …
des find' i halt gar ned so schee,
als war' – ned g'rad auf'm Dollar -
de „LIBERTY“ schee langsam am Geh'!

Entwurf vom 03.06.2020 am 05.06.2020 fertiggestellt und vertont.

WALKING LIBERTY - ist sie am (Weg-)Gehen? ©ak

Rezitation:

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Kommentare

05. Jun 2020

Du nennst es beim Namen in Deiner urigen guten Sprache, Alfred, danke dafür, ja, die LIBERTY, sie macht sich mit ziemlichem Tempo davon, ein Jammer für dieses eigentlich ur-demokratische wunderschöne und jetzt so zerrissene Land USA - und alles nur, weil ein VOM VOLK GEWÄHLTER irrer Primitivling das Land beherrscht …

Liebe Grüße Marie

02. Jul 2020

DANKE für "die urige gute Sprache" ... das freut mich aufrichtigst, wenn Dir meine Urlaute zusagen. Ich werde mich weiterhin darum bemühen!
A guade Nacht vom Alfred, schlaf' guad und tram was Scheen's! Pfüad Di!

05. Jun 2020

Wer laufend von der Freiheit spricht -
Der spricht von ihr - er pflegt sie nicht ...

LG Axel

02. Jul 2020

Ein weises Wort aus weisem Munde!

Am meisten wird auch dort gelogen,
die Wahrheit oft total verbogen,
wo man am meisten von ihr spricht:
die Örtlichkeit nennt sich "Gericht"!

Liebe Grüße vom Alfred!