IHR

von marie mehrfeld
Mitglied

macht aus mir, was ich bin,
reiht euch auf zu Kolonnen,
gebt dem Leben den Sinn
und bereitet uns Wonnen,
kennt den Wert der Dinge,
laviert euch durch Seelen,
seid Rettungsringe und
versteckt euch in Höhlen,
seid mit Zukunft verbunden,
könnt vernichten und funkeln,
habt die Lügen erfunden
und beschützt uns im Dunkeln,
ihr seid immer auf Reisen
und beherrscht diese Welt,
könnt laut sein und leise,
ihr vermehrt unser Geld
und den weltweiten Handel,
ihr erzählt Geschichten
und beschleunigt den Wandel,
man braucht euch zum Dichten,
ihr leiht Schönheit Farben,
seid reich an Gewürzen,
zeigt der Krankheit Narben,
lasst Städte einstürzen,
ihr besingt zart die Liebe
und beschwört die Wahrheit,
verdammt und lobt Triebe,
bringt Erlösung und Klarheit,
könnt hässlich und schön sein,
wiegt schwer wie Tonnen,
zeigt euch groß oder klein
und verdunkelt die Sonnen,
ihr zählt unsre Jahre,
wollt zärtlich uns heilen,
preist an schlechte Ware,
müsst stets zu schnell eilen,
steckt im Geistesblitz,
könnt laut sein und flüstern,
ihr macht zotig den Witz,
seid prüde und lüstern,
ihr scheint blumig in Träumen,
füllt froh leere Fässer,
bringt Ideen zum Schäumen,
klärt trübe Gewässer,
macht uns leicht oder schwer,
wir lieben euch sehr.
Vorbei unsre Zeit,
wenn ihr nicht mehr seid ...

Quelle: Fotos kostenlos, verfremdet

Buchempfehlung:

92 Seiten / Taschenbuch
EUR 9,50

Interne Verweise

Kommentare

05. Aug 2017

Zeile um Zeile inhaltschwer.
Im IHR erkenn ich für mich
Dichter und Denker aller Couleur,
die ebenso widersprüchlich agieren,
wie alle Menschen das in sich spüren.

Ein schöner Text, Marie.
Herzliche Grüße,
Monika

05. Aug 2017

Monika, mein herzlicher Dank für deine guten Worte geht
zurück an Dich - mit besten Wünschen in einen hoffentlich
sonnigen Sonntag und für erholsame Spaziergänge mit Nube ...

Liebe Grüße - Marie

05. Aug 2017

Ich werde mich bemühen, liebe Marie, deinen hohen Ansprüchen gerecht zu werden. Danke vorerst für das atemlose, funkensprühende Gedicht.

Liebe Grüße,
Annelie

05. Aug 2017

Danke, Annelie, für das atemlose Funkensprühen,
ich verfalle eben immer wieder ins Reimen ...

Sei lieb gegrüßt - Marie

06. Aug 2017

Ansteckende Euphorie, die (mich) anspornt …!

Liebe Grüße in deinen Sonntag
Soléa

06. Aug 2017

Aus dem Sein fließt Zukunftsmusik zu uns. Danke Marie! Ich kenne dieses Fließen am Klavier, wenn die Töne sich zusammenfinden und aus mir wachsen, ich nur noch staunen kann und höre. Schönen Sonne*Sonntag wünscht Karin

06. Aug 2017

Danke, Karin, der Vergleich mit dem Fließen beim Musizieren gefällt mir, dit auch einen guten Sonntag - bei uns ist er sonnig und engenehm kühl. Marie