Intention

von Robert K. Staege
Mitglied

Mein mühsam entrungenes Wort,
das geb‘ ich nicht einfach so fort,
schreib‘s hin, dass die Leute es sehen ...
Ich hoff’ immer, man mög’ mich verstehen!

Man soll in den Worten erkennen
mein Leiden, mein Lieben, mein Brennen,
um darauf im täglichen Streben
nach ganz eigenen Sätzen zu leben ...

Geschrieben am 6. April 2018

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Mehr von Robert K. Staege online lesen