Ein Text (nur) zum Anschauen?

von Alfred Krieger
Mitglied

So lautet das allgemeine Gesetz:

AlLe Fein hinteREinanDer KRIEchen ohne eiGenEs Rückgrat!

So kommt man am besten durch:

AlLe Fein hinteREinanDer KRIEchen ohne eiGenEs Rückgrat!

So fällt man am wenigsten auf:

AlLe Fein hinteREinanDer KRIEchen ohne eiGenEs Rückgrat!

So lautet das Kernstück jeder Anordnung:

AlLe Fein hinteREinanDer KRIEchen ohne eiGenEs Rückgrat!

So verhalten sich die meisten:

AlLe Fein hinteREinanDer KRIEchen ohne eiGenEs Rückgrat!

So macht man sich beliebt:

AlLe Fein hinteREinanDer KRIEchen ohne eiGenEs Rückgrat!

So schaut der sicherste Weg aus, auf dem man sich selbst verliert:
AlLe Fein hinteREinanDer KRIEchen ohne eiGenEs Rückgrat!

...und nun ein kleines Ratespielchen: Wer tanzt hier dauernd aus der Reihe,
wer wagt es, hier dauernd
unangenehm aufzufallen?

Das Schriftbild des am 26. Oktober 1985 entstandenen Textes ließ sich in meinem Buche "Gedankenkonserven oder: A ei'g'macht's Denka" besser gestalten als es hier technisch möglich war (s.Beitragsbild). Dennoch hoffe ich, dass das Rätsel bei genauer Textbetrachtung zu lösen sein wird!

Hier tanzt der Name des aus der Reihe Tanzenden auch graphisch aus der Buchstaben-Reihe!

Rezitation:

Rezitation: Tonaufnahme vom 6.9.2016
Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise