Ich hol Holz du liebstes Wesen

von Mara Krovecs
Mitglied

Ich hol Holz - du liebstes Wesen
denn draußen heult der Wind
und später werden wir - ach und
eh ich’s vergesse - setz doch grad mal
das Teewasser auf - mmhhh
Blaubeerentee hab neue
Mammutfellpantoffeln gekauft
ach du Liebster- hab ich schon erzählt von
Tante Kruse- die ist jetzt ja auch - oh
es kocht - wie das duftet -
Blaubeeren - ich erinnere mich gerade
jaaaaa - das tut gut - massier mir die
Füße - ach ne - wart mal - ich hab da
noch die Höhlenkekse- ein
GEHEIMREZEPT
nun mach mal Feuer - mein Bärchen
du weißt doch wie ich´s mag
mit Knister und Knaster - und
heißem Tee und hab ich schon
erzählt - ahhhhhh - kraul mich genau da
ja was wollt ich sagen - ja, genau
Teekristalle gibt es jetzt - Du
es platzen Sterne aus dem Tee
besonders wenn er - oh nein
so ein Schiet - die hab ich liegen
lassen - Gott ist das schade
ich leg noch schnell Bratäpfel
in die Röhre
draußen tobt ein wilder Sturm
mein Allerliebster und wir
machen es uns ganz kuschelig
nein - das kann doch nicht wahr sein
oh wie schön - wie wunderschön
es schneit - Liebling - schau aus
dem Fenster - es schneit.

C. Mara Krovecs / 2003

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Kommentare

07. Dez 2015

Der Text, er (–) wärmt wie Mammutfell –
Wirkt witzig, plastisch, originell!

LG Axel

07. Dez 2015

"Man" sitzt dabei ...
(Aber rausgehen? Ich? Nicht jetzt ... hmmmm ...)

19. Dez 2015

Lieber Axel. liebe noé,

ein später Dank für eure Worte hier :-) und rausgehen .... jetzt, liebe noé .... nein ... brrrr. Aber wenn´s so wäre wie in dem Text ....soooofort :-)

Alles liebe von Hier

Mara