Wahrhaftig

von Mara Krovecs
Mitglied

Um dich und in dir Linien
geisterhafter Gedankenfühlregen
wir küssen uns aus Betten
verbogener Kuckucksrufe
in Maischauern aus Todesliebe
beginnt alles von vorn
das Leben ist eine Illusion
aus dem Schwarz ins Sterben zurück
in die Kiste aus Universum und gotteslichten
Versprechen - angebeteter Morgenmärchen und
einer Blüte namens Liebe.

In meinem Herzschlag wohnt
ein Vogel aus jenem Land das mich deine Hand
halten lässt - von dem Mond der auf Sand sein Schloss
zum Leuchten bringt. Seine Federn wirbeln Sauerstoffmoleküle
bis sie in mir singen. Seine Augen tragen Bilder die in seinen
Träumen schwirren. Hier finde ich mich. Hier spreche ich mit allem.
Das ist meine einzige Wahrheit.

Oder wie könnte ich mich mit IHM schwingen … im Blau landen
und erkennen, dass meine Wahrheit falsch ist?

C. Mara Krovecs / Zaubersee / Regenlibelle / 2017

Interne Verweise

Kommentare

07. Jun 2017

Hallo Mara,
Sympathie hat mit Nähe zu tun.
Und dieser Text ist mir nahe gegangen.
Du bist eine echte Feinschreiberin, sehr
detailgetreu und mit einer Flughöhe für
Wörter, wo andere nicht hinkommen.
" Wahrhaftig ", ein Meisterwerk der Poesie.
LG Volker

08. Jun 2017

Gotteslichte Versprechen sind nur für Versprochene.

Alles was sich erfüllt, braucht keine Versprecher.
Die Poesie fließt und die Welt wird besser...

Wunderschön.

LG. Waldeck

08. Jun 2017

Ein Zauber durchwirkt diese Poesie.
Bringt Herzen zum Klingen
mit "leuchtender, schwirrender" Melodie.
Wunderschön!!!

LG Monika :-)

10. Jun 2017

Lieber Axel,

Dein Kommentar hat mich sehr erfreut
hast mein Gedicht mit Deinen Worten bestreut
Wortstreusel, wie auf Eis
ich bedanke mich leis. ;)

Wortstreuselige Grüße

Mara

10. Jun 2017

Hallo lieber Volker,

ich bin nun ganz verlegen und bedanke mich aufs Herzlichste ….besonders freue ich mich über die Flugwörter … merci :) was kann man sich damit alles ausdenken !!!

Liebe Grüße und zurück

Mara

10. Jun 2017

Hallo lieber Waldeck,

neinnein, hier darf der liebe Gott auch für Nichtversprochene jene lichte Versprechen hoffen lassen.

"Alles was sich erfüllt, braucht keine Versprecher."

… weil wir ja auch unsere eigenen Versprecher sein dürfen, mit unseren Piratengedanken, die sich alles von überallher denknehmen dürfen ;)

Vielen Dank fürs Hiersein,
liebe Grüße aus dem Abend

Mara

10. Jun 2017

Liebe Monika,

danke für Deinen feinen, liebenswerten Kommentar … ich habe mich sehr darüber gefreut. :)

Zauberabendgrüße aus dem Norden

Mara