Toskana

von Klaus Taumel
Mitglied

etliche sommer hat das land gesehen
frische junge winde haben sie durchstreift
unzählige mütter lagen in ihren wehen
tausende trauben an den hainen gereift

die müden stätte mit prächtigen anwesen
abermale in den kirchen gebete gelesen
die uhr läuft unaufhaltsam
am abend sitz ich hier so einsam

und koste vom wein vergangener jahre
während ich mit meinen gedanken fahre
durch geschichten und gesichter
bis erloschen sind die letzten laternenlichter

die traurigkeit des vergänglichen
hat sich hier in alles geschlichen
lässt sich nicht mehr vertreiben
an ihr sich wehrige zerreiben

Interne Verweise

Kommentare

08. Jul 2020

Unser Gehirn ist in der Lage, sich an jeden Eindruck zu erinnern. Unglaublich ?
Aber man hat es mir erzählt.
HG Olaf