Wenn der jecke Goldfisch schmollt

von Olaf Lüken
Mitglied

Ein Fisch schwimmt stumm im Aquarium,
kurvt immer wieder im Kreis herum.
Nur der Spiegel verleiht ihm Flügel.
Dafür erklimmt er Hügel um Hügel.

Selbstverliebt im Spiegelglanz,
trägt er eine Selbst-Monstranz.
Erfreut sich am eignen Bild,
dem seine ganze Liebe gilt.

Vor Selbstbewunderung man vergisst,
dass unser Goldfisch ist Narzisst.
Dieser kranke und hocheitle Jeck,
ist im Glas und kommt nicht weg.

Wisst ihr, warum der Goldfisch schmollt ?
Nicht alles was glänzt, ist auch aus Gold.
Er lebt in seiner glitzernden Welt,
tut nur das, wass ihm immer gefällt.

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Kommentare

07. Aug 2019

Deine Philoso fische haben meine Bewunderung. Deine tolle Ideen, verbunden mit Humor, das macht doppelt Spaß, es zu lesen.
LG Uwe

07. Aug 2019

Nazissten, sie sind arme Schweine
und letztlich ganz mit sich alleine ...

LG Marie

07. Aug 2019

So ist das, wenn man sich heiligspricht:
das Leben wird langweilig und trist …

Liebe Grüße
Soléa

11. Aug 2019

Der jecke Goldfisch schmollt,
weil er dem Narzissmus zollt

HG Thomas