Nicht viel mehr als dumm und dreist

von Alf Glocker
Mitglied

Wer durchwandert die Stationen
vielerlei Befindlichkeiten –
und wer nützt so die Optionen
seiner An-Gelegenheiten?

Ist es der Spion, der Krieger,
ist‘s der General, der Diplomat?
Handelt's sich um Überflieger,
oder um Menschen im Spagat?

Alle wollen Zeichen setzen,
doch sie übersehen leider –
daß sie sich nur selbst verletzen,
durch die Blödheit undsoweiter.

Denn von ihnen war wohl keiner
im Besitz der vollen Sinne!
Alle waren deutlich kleiner –
Opfer nur im Netz der Spinne!

Als ihre Zeit zu Ende ging,
half Verstand nicht, oder Geist,
weil das Glück am Faden hing,
denn man war zuallermeist …

nicht viel mehr als dumm und dreist.

Veröffentlicht / Quelle: 
auf anderen webseiten

Buchempfehlung:

Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise

Kommentare