Psyche

von Joschik J. Huber
Mitglied

Was mag das Herz des Fremden fühlen,
der Kopf des Freunds im Stillen denken?
Ist ´s Freud, ist ´s Leid,
Gunst oder Neid,
Furcht vor dem neuen Morgen?
Selbst wenn ein Wort das nächste sucht,
bleibt doch die Wahrheit meist verborgen!

Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise

Mehr von Joschik J. Huber online lesen