es war gestern

von Eva Klingler
Mitglied

Dein Lachen
es war so laut
meine Fröhlichkeit
hat nicht vertraut

deine Stimme
so schrill
meine Worte
ohne Ton

deine Augen
trugen Schleier
mein Blick
nicht eingelassen

deine Hände unruhiges Flattern
meine Arme durften nicht

dein Glas
voll - leer - voll
mein Innen
lief über

deine Angst lass sie kommen
meine Angst darf dann gehen

dein Vertrauen
erinnere dich
mein Versprechen
breche es nicht

deine Tränen wollen weinen
meine Tränen waren wie deine

dein Gestern
ist Vergangenheit
mein Heute
ist für dich da

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Kommentare

08. Okt 2015

Dieses Gedicht
Ist von gestern nicht:
Gefühle, echt und stark,
Gehen bis ins Mark!

LG Axel

14. Okt 2015

Dank > für's hinein spüren und verstehen,
für's anhalten , für's weitergehen ...
Liebe Grüße den beiden Herren
Eva