Ein Propeller dreht durch

Bild von axel c. englert
Mitglied, Moderator

Ein „PRO-Peller“?! ICH?! IGITT!
KARTOFFELN SCHÄLEN?! Kaum der Hit …
Ein „ANTI-Peller“ DAS wär gut!
Damit die doofe Arbeit ruht …

„ANTI-Lope“?! Riesen-Käse!
Weil ich de Vega gerne läse …
Eine „PRO-Lope“ möcht ich sein!
DAS passte! Literarisch! Fein …

Man suchte Trost. Im Alkohol –
Traf drauf sich in der Kneipe wohl …
Hohl hatten beide einen Rausch:
Ergo beschloss man blau den Tausch …

Der „ANTI-Peller“ fand's grandios:
ENDLICH die blöde Küche los!
Auch die „PRO-Lope“ war beglückt:
Sie las de Vega nun. Entzückt …

[„Teufel Alkohol“?! Von wegen!
Manchmal scheint er ein wahrer Segen ...]

Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise

Kommentare

08. Okt 2017

Wie segensreich sind oft PRO MILLE ...
Im Fass begraben werden: Berthas letzter Wille.

LG Annelie

08. Okt 2017

Die scheiterte schon mal beim Test -
Sie steckte in dem Fass schwer fest ...

LG Axel

08. Okt 2017

... schlug irgendeiner wohl dem Fass den Boden aus
und holte deine stinkbesoffne Bertha raus.

LG Annelie

09. Okt 2017

Ein "Pro" für "Mille" währe Bertha recht ...
tausend Euro Lohn für IHRE Arbeit nicht schlecht.

Liebe Grüße
Soléa