Unsere 50x70 cm Literatur-Kunstdrucke sind nun auf Etsy verfügbar. Für Schulen, Bibliotheken, als Geschenk oder für die eigenen vier Wände. Jetzt anschauen

Verstummt

Bild von Angélique Duvier
Bibliothek

Werden wir je erfahren,
was andere über uns denken.
Ob sie bis zuletzt nicht verziehen haben.
Warum sie uns etwas vorgemacht haben.

Welchen Anteil sie am Schweigen hatten.
Warum sie weggeschaut und vergessen haben,
obwohl sie dabei waren.

Angeblich haben sie nichts gewusst
und suchten vergeblich nach Schuldigen.
Sie glauben zu wissen, was gut und was schlecht ist.
Sie finden und erkennen immer ihresgleichen.

Sie begegnen dir höflich,
doch haben sie dir nichts zu sagen,
sie drehen sich um und gähnen
und ich verstumme mitten im Satz.

Copyright© Angélique Duvier, Alle Rechte vorbehalten, besonders das Recht auf Vervielfältigung und Verbreitung, sowie Übersetzung. Kein Teil des Textes darf ohne schriftliche Genehmigung des Autors reproduziert oder verarbeitet werden!

Interne Verweise

Kommentare

09. Aug 2016

Ein Text, der wirklich zu uns spricht:
Und das stark - schön per Gedicht!

LG Axel

10. Aug 2016

Ein Text, der mehr als lesenswert ist, Angélique!
Auch (und gerade) nicht ausgesprochene Schuld wirkt erdrückend, so dass Schweigen das Erträglichere ist. Auch vor sich selber.

10. Aug 2016

so ist das im Leben. Leider

Liebe Grüße, Alf

12. Dez 2016

Kann das gut nachvollziehen, aus eigener Erfahrung heraus verstehen. Und ich bin der Meinung, dass da nur aufdecken und aussprechen hilft.
Liebe Grüße Marie