Du kannst nichts dafür

von Britta Pelü
Mitglied

Du kannst nichts dafür.
Ich weiß.
Du kannst nichts dafür.
Ja, ich weiß.
Du kannst nichts dafür.
Ist schon klar.
Du kannst nichts dafür.
Jou, Mann, normal.
Du kannst nichts dafür.
Hör auf, Mann!
Du kannst nichts dafür.
Was soll das denn?!
Du kannst nichts dafür.
Halt’s Maul!!!
Du kannst nichts dafür!
Ich schlag Dir was in die Fresse!!!
Du kannst nichts dafür!
Ich will das nicht!!! Du bist gefährlich!
Du kannst nichts dafür.
Du zerstörst meinen Schutzschild!
Du kannst nichts dafür.
Was machst Du mit mir?
Du kannst nichts dafür.
Ich will mich nicht sehen.
Du kannst nichts dafür.
Ich bin so hilflos
Du kannst nichts dafür.
Ich bin verzweifelt, ohnmächtig, schutzlos.
Du kannst nichts dafür.
Ich ertrinke!!!
Du kannst nichts dafür.
Warum konnte das denn niemand sehen?
Du kannst nichts dafür.
Ich habe mich so sehr danach gesehnt,
dass mir jemand in die Augen schaut,
mich in den Arm nimmt
und sagt
Du kannst nichts dafür.

09.09.2019

Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise

Kommentare

10. Sep 2019

Ja, ja. Matt Damon und der Lehrer aus dem Club der toten Dichter.
Schön, wenn die Psychologie wirkend helfen kann.
HG Olaf

11. Sep 2019

Stimmt. Good Will Hunting und Robin Williams. Wie knacke ich die Schale? Und wie kriege ich die Gefühle aufs Papier?
LG Britta