Der Teufelsreigen

von Alf Glocker
Mitglied

Potentaten brauchen kein Spielzeug,
sie haben dafür uns – nichtwahr?!
Sie legen uns in Zaum und Zeug -
allein: ihnen ist nicht klar:

daß sie selbst zu was gehören,
das sie benützt um uns zu plagen.
Sie wollen auf ihr Schicksal schwören -
wir dürfen dazu gar nichts sagen!

Wir dürfen ihnen nur noch folgen, ja,
wir dürfen sie sogar unterstützen.
Und sind wir gleich dem Tode nah -
sie freut's wenn wir in der Misere sitzen!

Wenn sie dann, ausgespielt - zufrieden,
in Kissen oder Gräber sinken,
dann wurde keine Pein vermieden -
das Feld der Ehre darf auch stinken!

Denn aller Augenblicke Vorzug sei:
der Weg „Geschichte“ muss sich zeigen!
Ein jeder ist mit Stolz dabei
und tanzt verzückt im Teufelsreigen!

Buchempfehlung:

Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise

Kommentare