Zur Weihnacht

von Monika Laakes
Mitglied

Zur Weihnacht macht ich mich gern fein
und quetschte mich ins Kleid hinein.
Erinnere mich an letztes Jahr,
wo mit mir Witziges geschah...

Damals fühlt ich mich im Kleid
so unbequem und war es leid,
mich in dieses einzuzwängen,
wollte lieber spontan rennen
und mich gut bewegen können.

Und im flotten Kleidungstausch
flog es über Kopf, oh Graus,
legte sich sanft über'n Hund,
der jedoch tat sehr profund,
wälzte sich, genoss den Zauber.

Vorher war das Kleid noch sauber.
Somit war der Festtag heiter.
Lachend und entspannt gings weiter.
Und im weihnachtlichen Glanz
pfeif ich nun auf Eleganz.

10.12.18
Zitat: Nehmen Sie sich selbst auf den Arm -
dann ersparen Sie anderen die Arbeit.
von Heinz Erhard (Humorist)

Interne Verweise

Mehr von Monika Laakes online lesen

Kommentare

10. Dez 2018

Lustig und unterhaltsam, liebe Monika. Hab mit großem Vergnügen Deine Zeilen gelesen. Vielen Dank dafür. Allerdings, Khalessi muss dieses Jahr darauf verzichten, in Dein Kleid zu schlüpfen. Ob sie wohl weiß, was ihr dadurch entgeht?

Liebe Grüße an euch beide,
Annelie

11. Dez 2018

Danke, liebe Annelie.
Vergeben, vergessen?
Khalessi denkt immerfort
ans üppige Fressen.

Liebe Grüße,
Monika + Khalessi

10. Dez 2018

Nachdem's "Apfel im Schlafrock" gibt,
Bleibt auch der "Kleider-Hund" beliebt!
(Mich nimmt oft Krause auf den Arm -
Leider wortwörtlich!) [Wenig Charme ...]

LG Axel

11. Dez 2018

Oh Axel, Dein Leiden ist extrem.
Du kannst Frau Krause nicht entgeh'n.
Schnüff!

LG Monika

11. Dez 2018

Hihi hihi hihi
wie nie!

Wenn ich es mir obendrein zum witzigen Gedicht alles vorstelle, lukullisch. Und dass dir attraktiven Schlanken ein Kleid zu eng sei, da muss ich, wie in der Schule so oft, noch eine Stunde länger bleiben, zum Nachgrinsen.
LG Uwe

11. Dez 2018

Oho. Dein 'Hihi hihi hihi'
erweckt in mir die Sympathie.
Fettes Danke lieber Uwe!

LG Monika

11. Dez 2018

Liebe Monika, das seh ich auch so: man soll sich stets wohl und authentisch fühlen, gerade zu Weihnachten, oder? Ferner: die an der Krippe waren auch ganz schlicht--
somit ziehe ich auch ohne rot zu werden Norwegerpulli und Jeans an ..
Deinen Hund im Kleid hätte ich zu gern gesehen..

Schöne Zeilen aus deiner Feder
lG
Anouk

11. Dez 2018

Liebe Anouk,
ja, unsere sehr geschätzten Jeans
sind unverwüstlich - ein Gewinn.
Drum fühlen wir uns wohl - darin.
Danke für 'schöne Zeilen.'

LG Monika

11. Dez 2018

Ein Wort - erzeugt Freude!

Mein Dankeschön mit Gruß
in Deinen Tag, liebe Cassyo paya,
von Monika

11. Dez 2018

Ja! Da schließe ich mich mit großer Freude etwas verspätet an, denn im weihnachtlichen Glanz - pfeif' auch ich auf Eleganz.
LG an Dich, liebe Monika - und an Dein besonderes Hundetier mit dem schönen Namen Khalessi

Marie

12. Dez 2018

Liebe Marie,
Freude kommt NIE zu spät und ist IMMER willkommen.
Und Dein zustimmender Kommentar ist angekommen.
Hurra!
Hab herzlichen Dank - auch von Khalessi.

Noch einen