TÄ-TÄÄ!

Bild von axel c. englert
Bibliothek, Mitglied, Moderator

Natürlich bin ICH eine WIMPER!
Mein Gott! – nervt mich das Geklimper ...
Also – war das jetzt ein E?!
Wimpertinent! Schon wieder C ...

Saublöd, der doofe Karneval!
Dieser Quatsch wird nie mein Fall ...
Das ZUCKEN kriege ich! Ganz bös!
WIMPERN TUSCH E?! Macht mich nervös ...

Abermals C?! Ist das zu fassen?!
Laschen Tusch-Pfusch sollt ich lassen ...
Denn laufend falsch gerät mein Klimpern –
Drum spricht man wohl von FALSCHEN WIMPERN ...

[Wenn ich ‘ne FALSCHE WIMPER bin –
Wär simpel WIMPEL für mich drin?]

Buchempfehlung:

Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise

Kommentare

11. Feb 2018

Mich langweilt diese Narrerei
auch ohne falsche Wimper,
die Tusche (laut) und jedwedes Geklimper.
Der Karneval: So fad wie eh und je
mit simplen Wimpeln und
'nem falschen hohen Zeh!

LG Annelie

11. Feb 2018

Fußball ist wichtig! Fasching NICHT!
(Das Krause-Wort hat stets Gewicht ...)

LG Axel

11. Feb 2018

"Falsch wie eine Wimper"
ganz neuer Spruch... ;o)

LG Alf

11. Feb 2018

"Falsch wie 'ne Krause" - wär zu riskant:
Weil Krause direkt bei mir stand ...

LG Axel

11. Feb 2018

Die laute bunte Narrenzeit -
Bin glücklich wenn sie bald vorbei ...

Liebe Grüße
Soléa

11. Feb 2018

"Närrisch is der det janze Jahr!"
(Das war Frau Krauses Kommentar ...)

LG Axel