Heute ärgern wir - Richard Wagner

von Uwe Röder
Mitglied

Huldhaft hingegeben hehrer Hoffnung,
wartet wallend Wehwalts wirres
Sein, sich selber suchend…

Mäandern Musen müßig mangels Mut?
Weint waidwund Wintersweh, wie
klammkalt keuchend? Kündend kühn!

Lebendig, lodernd, lüstern, lendenlängs!
Gleich glühend glockenreinem Glücke
Schwertschlag, scheidenunverschonend!

Schluss! Das hält ja keine Sau mehr aus.

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise