Türkische Trommeln

Bild von Alf Glocker
Bibliothek

Aber Haschi bumbaschi bumbum –
unsere Kinder werden geraubt!
Und sie kommen nie wieder heim …
Der Türke braucht sie – warum?
Weil er an christliche Kinder glaubt.
Und was ergibt das für einen Reim?

Janitscharen sollen für Fremde töten!
Sie sind die Elite islamischer Macht!
Ausgebildet in schrecklichen Nöten,
hat man sie an die Fronten gebracht,
wo sie für grausame Herren starben –
das Abendland brennend verdarben.

So entstand ein Kinderlied. Schön!
Man singt es, ohne aber zu wissen,
worum sich die Dinge wirklich drehn,
abseits von allen Gewissensbissen …
Aber Heidschi bumbeidschi, bumbum,
trommelnde Türken wussten warum!

(Hintergrund eines Kinderliedes, das sich besonders heute vieler verschiedener Interpretationen „erfreut“ … eine davon stammt aus dem früheren österreichischen Grenzland zum damaligen Osmanischen Reich … dort sangen es die besorgten Mütter ihren Sprösslingen vor, um sie vor einer Entführung durch die Muslime zu warnen … „Haschi bumbaschi" hießen damals die Geraubten, die für Aufgaben in der Janitscharenarmee gedrillt wurden.)

Veröffentlicht / Quelle: 
auf anderen webs.
Foto
Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise

Kommentare

11. Jun 2020

Kindersoldaten gibt's heut zum Glück nicht mehr!
(Okay - die gibt's noch - aber die Bezahlung ist fair ...)

LG Axel

11. Jun 2020

...und sie morden für fremde nicht mehr...
oder doch?
wer weiß

lg alf

11. Jun 2020

Manchmal bin ich froh, dass ich nicht alles weiß,
und wenn ich was erfahre, weiß ich von immer mehr Leid …

Liebe Grüße
Soléa

12. Jun 2020

Ja, das stimmt wohl leider...

Liebe Grüße
Alf