Februar

von Michael Dahm
Mitglied

Februar

Heute ist kein Schwingen
kein Flattern und kein Singen
das Land lässt seine Zweige hängen
und es gibt kein vorwärts drängen.

Die Eichen schielen nach Nord Ost
und am Pflugschar nagt der Rost
die Zeit hängt sich an Februar
in Pfützenböden still und starr.

Kein Ahnen und kein lauer Schein
als würde dies für immer sein
am Horizont kein Silberstreif
lautlos auch der Vogel Greif .

In der Ferne bellt ein Hund
und tut ein wenig Helle kund
hinterm Nebel ist noch Welt
die sich heute Abseits stellt.

Buchempfehlung:

154 Seiten / Taschenbuch
EUR 10,61
Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Mehr von Michael Dahm online lesen

Kommentare

12. Feb 2016

Der Silberstreif kam per Gedicht -
Das sehr schön seine Silben spricht!

LG Axel

12. Feb 2016

Hab ich gerne gelesen. 'In der Ferne bellt ein Hund
und tut ein wenig Helle kund' hat mich besonders gefreut.
LG Monika