Ein Dorn – im Auge

von Axel C. Englert
Mitglied, Moderator

KLATSCHEN?! Schluss! Sofort! Sie Wicht!
WIR ROSEN machen so was NICHT!
EDEL sind wir! VORNEHM! SCHÖN!
Wir lassen uns nicht derart gehn ...

Unglaublich! Hab ich nie erlebt:
Die Dornen sind bloß ANGEKLEBT?!
Ein Hochstapler sind Sie! SKANDAL!
Verduften Sie, Sie Zitter-Aal!

Bitte – bitte – kein Krawall!
Im Saal herrscht eben Karneval ...
[Ja – nicht nur „Rosenmontag“ hat Tradition:
Am „Rosen-Mohn-Tag“ tarnt sich der Mohn ...]

Buchempfehlung:

212 Seiten / Taschenbuch
EUR 11,50
200 Seiten / Taschenbuch
EUR 15,00
Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise

Kommentare

12. Feb 2018

Am Ra(!)senmontag tollten sich die Jecken ...
Die Rosen ließen ihre fiesen Dornen stecken -
Zu Rosenmontag aber war die Welt noch golden:
Am Tag zuvor verlieh der Papst an einen Holden:
die Goldene Rose - keine aus den Hecken.

LG Annelie

12. Feb 2018

Ein Klatsch-Mohn war dies Blümchen wohl -
Leicht angestachelt - vom Teufel Alkohol ...

LG Axel

12. Feb 2018

Die falschen Fuffziger haben Hochkonjunktur -
Da fehlt von Anstand und Ehr jede Spur ...

Liebe Grüße
Soléa

12. Feb 2018

Nur ECHTE HUNDERTER will Bertha Krause -
Und dazu noch 10 Bier - zur Pause ...

LG Axel