Früh genug

von * noé *
Mitglied

Überflieger, Luftgedanken,
mit den Wolken, faserleicht ...
Träume, alle ohne Schranken,
jedem Neider unerreicht.

Ohne Schuldgefühle lieben,
folgen nur dem Zartgefühl,
Goldwaagen, nur um zu wiegen,
was das Herz erleichtern will.

Frei zu sein - und ohne Zwänge,
die es gar nicht geben soll,
Rad zu schlagen, über Stränge,
wie ein Kind, vertrauensvoll.

Muss man selber Grenzen setzen,
sich und jedem Freiheitsstreben?
Wie viel höher ist zu schätzen,
lächelnd-unbeschwert zu leben!

Was geschehen soll, geschieht -
da braucht man sich nicht zu sorgen!
Was uns sonst noch alles blüht:
Das kommt früh genug auch morgen!

noé/2016

Buchempfehlung:

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Kommentare