Ich hatte einen gruslig Traum....

von Ella Sander
Mitglied

Ich hatte einen gruslig Traum,
Darin ein Krake, wie ein Baum,
Versuchte mich froh zu verspeisen!
Ich kämpfte, um mich loszueisen,
Es mir doch leider nicht gelang!
Mir wurde schwindlig! Angst und Bang!

Am nächsten Morgen dachte ich:
Das blöde Vieh!! Auffressen?! Mich?!
Auf dass es mich nie mehr verschlinge:
Jawohl! Gibt's heut' - Tintenfischringe!!

Als ich meinen Mann mal fragte, worüber ich ein Gedicht schreiben soll, antwortete er, mit einem breiten Grinsen im Gesicht: Tintenfischringe. Diese gab es bei uns zum Mittag. Na gut, dachte ich, warum nicht?
Er hat nicht damit gerechnet, dass ich es wirklich mache.

Interne Verweise

Kommentare

12. Mär 2019

Lieber Axel, hier mein Rat,
Und der ist gut, wirkt in der Tat:
Schnapp Dir die Krause und sie bring
Zum Anti-Aggresions-Training!
Dann wird sie sanft, wie'n Schmetterling;
Lieb zu Dir sein, ist dann kein Ding.
Und fleißig wird sie noch dazu,
Das Bier lässt sie dann auch in Ruh'.
Und macht nie wieder krumme Sachen!
Nein - Lieber nicht! Möcht' weiter lachen! ;)

Liebe Grüße
Ella

12. Mär 2019

In einem übertragenen Sinn, " zum Fressen gern, hast Du nun den Tintenfisch als Ring".Eine gelungene Traumverarbeitung, liebe Ella.Sei herzlichst gegrüsst von Ingeborg

12. Mär 2019

Vielen Dank für den tollen Kommentar, liebe Ingeborg.
Freue mich sehr darüber! :)
Na ja, und der Krake hat sich dieses mal mit der Falschen angelegt. ;)

Liebe Grüße
Ella

12. Mär 2019

Sich von dem Horror loszueisen
heißt, ihn genüsslich zu verspeisen,

Du hast verdaut, was Du gedöst,
das hast Du wunderbar gelöst …

liebe Grüße - Marie

12. Mär 2019

Und die Moral von der Geschicht':
Lasse dich unterkriegen nicht!
Rückt dir zu nahe irgendwer,
Sei mutig, setze dich zur Wehr! :)

Liebe Marie, ich danke Dir,
Sei lieb gegrüßt aus Köln von mir
Ella

13. Mär 2019

Was man gefuttert hat ist weg –
und verliert sofort an Schreck'

Liebe Grüße
Soléa

13. Mär 2019

Ja, das stimmt, dann hat man Ruh',
Stark, fühlt man sich noch dazu! ;)

Vielen Dank, liebe Soléa. :)

Liebe Grüße
Ella